Programm der Kolpingsfamilie insgesamt

Gruppe 50Plus

Ansprechpartner für die Gruppe 50Plus ist:

Siegbert Pohlenz, Tel. 05452-4076, E-Mail: s.pohlenz65 (at) gmail.com

Das Programm wird intern besprochen und in der Gruppe 50Plus veröffentlicht.

Sommerstammtisch

Sommerstammtisch am 07.08.2018

Trotz sommerlicher Hitze hatten sich 14 Kolpinger zum monatlichen Stammtisch bei Telsemeyer getroffen. Pastor Büchter wurde nach langer Krankheit wieder in dieser Runde begrüßt. Aktuelle Themen aus und um Mettingen gab es genug. Auch aktuelle Kolpingsthemen wurden angesprochen. Programmplanung für den Seniorenbereich, Teilnahme an der großen Prozession, Umsetzung des Kolpingdenkmales und natürlich die Glücksrad Aktion der Kolpingsfamilie auf der Mettinger Herbstkirmes. Um nur einige zu nennen. Wie so oft ging die Zeit schnell vorbei und alle freuen sich auf den nächsten Stammtisch am 4. September 2018. Dazu sind auch die herzlich eingeladen, die es bis jetzt noch nicht geschafft haben, dabei zu sein. Hier noch zwei Bilder vom Stammtisch am 7.8.2018, Fotos: P. Gielsok.

KolpingStammtisch 07082018

KolpingStammtisch 07082018

KolpingStammtisch 07082018

KolpingStammtisch 07082018

Familienkreis IV

Ansprechpartner für den Familienkreis IV ist:

Werner Schenkbier, Tel. 05452-5054977 wschenkbier(at) aol.com

Das Programm wird intern besprochen und im Familienkreis veröffentlicht.

Familienkreis II

Ansprechpartner für den Familienkreis II ist:
Ramona Mockewitz Tel. 05452-7319

Das Programm wird intern besprochen und im Familienkreis veröffentlicht.

Abschlussfahrt 2017

Am Dienstag dem 24. Oktober 2017 war es wieder soweit. Die letzte Radtour 2017 stand auf dem Programm. Bei nicht ganz trockenen Wetter hatten sich 18 aktive Radler am Parkplatz des Hallenbades versammelt. Auf dem Programm stand eine kurze Radtour und anschließend ein gemeinsames Kaffeetrinken in gemütlicher Runde. Erstaunlich was man in einer guten Stunde von Mettingen zu sehen bekommt. Vom Hallenbad ging es über den Bischof weiter nach Ambergen, Lage, Bockraden, Espel, Schlickelde, Bruch, Düsterdiek, Nierenburg bis nach Nordhausen ins DRK Heim. Dort war für die aktiven Radler eine bunte Kaffeetafel gedeckt. Sieben Teilnehmer waren bei der Tour nicht mitgefahren, kamen zum Kaffee aber noch dazu. Nach dem die Kaffeetafel abgedeckt war, ließ Peter Gielsok die vergangene Radlersaison noch mal kurz Revue passieren. Insgesamt war man 16 mal unterwegs. Es waren im Schnitt 19 Radler bei den Touren dabei, insgesamt waren es 310 Teilnehmer, die Gesamtstrecke betrug 516 Km, im Schnitt also pro Tour 33 Km. 10 mal war es Trocken bzw. sogar sonnig. Eine Tour musste wegen Regen ausfallen und der Rest war “fast” Trocken. Ein Dankeschön ging an die Tourleiter, das waren Hans Schumacher, Friedel Wöhle, August Hettlage und Peter Gielsok, für ihren Einsatz bei den von ihnen geleiteten Radtouren. Der Starttermin für die Kolpingradtouren in 2018 ist der 10. April. Gegen 17.30 Uhr wurde dieser gemütliche Nachmittag beendet. Alle waren sich darin einig, dass man 2018 wieder mit dabei sein will.

Letzte Radtour 2017

Letzte Radtour 2017

Letzte Radtour 2017

Letzte Radtour 2017

 

Stammtischtermine 2019

Kolping Stammtischtermine 2019KW/2019
18.12.2018Dienstag, 18.Dezember51
08.01.2019Dienstag, 08.Januar2
05.02.2019Dienstag, 05.Februar6
05.03.2019Dienstag, 05.März10
02.04.2019Dienstag, 02.April14
30.04.2019Dienstag, 30.April18
28.05.2019Dienstag, 28.Mai22
25.06.2019Dienstag, 25.Juni26
23.07.2019Dienstag, 23.Juli30
20.08.2019Dienstag, 20.August34
17.09.2019Dienstag, 17.September38
15.10.2019Dienstag, 15.Oktober42
12.11.2019Dienstag, 12.November46
10.12.2019Dienstag, 10.Dezember50
07.01.2020Dienstag, 07.Januar2

Erste Radtour 2017

Am 11. April 2017 starteten 18 Radler in die neue Radler Saison.

Pünktlich um 14 Uhr ging es los. Die Tour führte über Nierenburg weiter zu den Düsterdieker Niederungen zum Gabelin. An den Sloopsteenen wurde eine Rast eingelegt um das Denkmal zu besichtigen und für einen Fotostop. Weiter ging es dann nach Westerkappeln. Im Stadtcafé waren die Radler zur Kaffeepause angemeldet. Nach dieser Stärkung und Pause, konnte der zweite Teil der Rundtour angetreten werden. Auf einer interessanten Route ging es nach Mettingen zum Hallenbad zurück. Hier noch ein paar Fotos von den Sloopsteenen. Auf den Bildern sind nicht alle Teilnehmer zu sehen.

Alle Fotos: P. Gielsok

Kolpinggedenktag 2016

Kolpinggedenktag 2016

Der Kolpinggedenktag der Mettinger Kolpingsfamilie begann mit der Messe um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche. Anschließend begrüßte Andreas Büscher über hundert Mitglieder und viele Kinder im Pfarrheim. Besonders wurde der neue Familienkreis IV herzlich willkommen geheißen. 13 Familien konnten an diesem Morgen neu in die Kolpingsfamilie aufgenommen werden. Die Eltern mit ihren Kindern erhielten kleine Präsente und es wurde ihnen auch ihr Mitgliedsausweise und die Kolpingnadel überreicht. Danach wurd ein Gruppenfoto mit den Neuen Mitgliedern und dem Vorstand gemacht. Jetzt wurden noch Informationen zum Programm 2017 bekannt gegeben und dazu eingeladen, bei den verschiedenen Aktivitäten mitzumachen. Es standen zwei verschiedene Suppen bereit. Zum Abschluss des Essens gab es ein vielseitiges Nachtischbuffet. Gegen 13.30 Uhr ging dann ein gelungener Vormittag zu Ende. Viele fleißige Hände halfen mit, alles wieder herzurichten. Ein herzlicher Dank an alle Helfer und die Spender des Nachtischbüfetts. Hier jetzt noch eine kleine Fotoauslese.

img_20161211_121759img_20161211_121749
img_20161211_121852img_20161211_121606

Robert Stermann nimmt Abschied

Robert Stermann nimmt Abschied bei den Kolpingradtouren.

Robert Stermann

Robert Stermann

Am 25. Oktober 2016 hat Robert Stermann die letzte Radtour für die Kolpingsfamilie Mettingen geleitet. Es war zugleich auch die letzte Radtour im Jahr 2016. Begonnen hat er mit dieser Aufgabe und mit den Kolpingradtouren im Jahr 2005. Er hat das von August Richter übernommen. August Richter ist nach seiner Pensionierung 1997 mit den Kolpingradtouren gestartet und hat das bis Mai 2005 durchgehalten. Das waren immerhin auch schon fast neun Jahre. – Also machen wir doch mal für Robert etwas Statistik. 11 Jahre, das waren pro Jahr etwa 14 Touren, also ca. 154 Touren insgesamt.  Das heißt auch 154 Kaffeepausen zum Stärken und Unterhalten. Dabei wurden Immer wieder andere Ziele angesteuert. Im Laufe der Jahre konnte man bei den Kaffeepausen auch gelegentlich feststellen, was sich in den entsprechenden Gaststätten verändert hatte. Denn natürlich wurden im Laufe der Zeit auch Ziele mehrfach angesteuert. Wenn man dann pro Jahr etwa im Schnitt ca. 450 Km gefahren ist. Das sind dann ca. 4950 Kilometer insgesamt. Mitgeradelt sind im Schnitt immer ca. 20 Radler (Frauen und Männer – wobei die Frauen gelegentlich oder auch öfter in der Mehrheit waren!). Rechnen wir 20 Personen x 14 Radtouren x 11 Jahre = 3080 Radler. Also alles im allen sind das doch schon ganz beachtliche Zahlen. Die Kolpingsfamilie Mettingen ist froh,  dass Robert Stermann das so lange durchgehalten hat. Auf dem Kolpinggedenktag 2016 soll er für diese Leistung geehrt und auch offiziell verabschiedet werden.

Abschluss der Kolping-Radtouren für 2016

Abschluss der Kolping-Radtouren für 2016

Bei herbstlichen Radlerwetter trafen sich die Radler zur letzten Radtour im Jahr 2016 am Mettinger Hallenbad um noch einmal die Mettinger Umgebung zu erkunden. Unter der Leitung von Robert Stermann, waren die Radler von April bis Oktober insgesamt 16 mal unterwegs. Start und Ziel war immer der Parkplatz am Mettinger Hallenbad. Auf immer wieder anderen Wegen wurde die Umgebung von Mettingen im engeren oder größeren Radius erkundet. Die Pausen unterwegs und das gemeinsame Kaffeetrinken gehörten immer dazu. Am 25. Oktober trafen sich 22 Radler und Radlerinnen zur Abschlussfahrt 2016. Nach einer mittleren Runde (ca. 18 km) um Mettingen, wurde das Mettinger Pfarrheim angesteuert und an einer schön dekorierten Kaffeetafel Platz genommen. Robert Stermann ließ beim Kaffeetrinken noch einmal die vergangenen Radtouren Revue passieren. 16 Touren bei überwiegen gutem Wetter und netten Kaffeerastplätzen hat man gemeinsam überstanden. Einmal machte der Wettergott es nicht möglich zu starten. Die längsten Touren war die mit 45 km nach Bramsche und zur Mutter Anna in Hopsten. Die kürzeste war die Abschlussfahrt mit 18 Km. Insgesamt wurden gemeinsam 516 km zurückgelegt, das entspricht einem Schnitt von 32 Kilometern pro Radtour. Die wenigsten Teilnehmer (10 Personen) waren am 29.3. März dabei. Im Schnitt hatten die 14tägigen Fahrten in diesem Jahr 18 Teilnehmer. Für die Teilnehmer und die Mettinger Kolpingsfamilie bedankte sich Mathilde Gielsok bei Robert Stermann. – 11 Jahre hat er die Kolpingradtouren geleitet und jetzt möchte er in den Ruhestand gehen. Ein Geldpräsent, das die Teilnehmer gespendet hatten, wurde von August Hettlage überreicht. Beim Kolpinggedenktag 2016 soll Robert Stermann dann offiziell verabschiedet werden. Ein Hinweis für den Kalender 2017: am Dienstag dem 11. April 2017 geht es wieder auf Tour. (Bei Gutem Wetter schon am 28.3.2017) Viele Erlebnisse machten noch mal die Runde bevor sich die Kolping-Radler, mit einem Dank an das Team der Kolpingsfamilie für die Organisation des Nachmittages und die gute Bewirtung, auf den Nachhauseweg machten.

sammeln zum Gruppenfoto

sammeln zum Gruppenfoto

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Erholung nach der letzten Radtour

Erholung nach der letzten Radtour

Der Kaffee schmeckt!

Der Kaffee schmeckt!