Kirmesaktion 2022

Es ist schon zu einer guten  Tradition geworden, dass auf der großen Kirmes in Mettingen, die Kolpingsfamilie Mettingen mit dem Glücksrad vertreten ist und damit eine soziale Aktion unterstützt. Nach drei Jahren Pause wird sich auch in diesem Jahr das Rad wieder drehen und der Erlös ist für den Verein  „Familien helfen Familien e.V.“ bestimmt. Eine Aktion des Kolpingwerkes Diözesanverband Münster. Wir haben oft erfahren, dass gerade Familien mit vielen Kindern, Ein-Eltern-Familien oder Familien mit schwer kranken Angehörigen oder mit Behinderten durch einen Urlaub wieder Kraft und Rüstzeug für ihren anstrengenden Alltag erhalten. Gemeinsam gestalteter Urlaub gibt neue Chancen zum gemeinsamen Gespräch, zum Entdecken von Familie, zum Verständnis füreinander und zur Stärkung der Familie. Familienerholung hat zum Ziel gerade den Familien, die für einen gemeinsamen Urlaub in Gemeinschaft mit anderen auf Hilfen und Unterstützung der staatlichen Gemeinschaft angewiesen sind, einen solchen gemeinsamen Urlaub mit all den vielfältigen Erfahrungen von Gemeinschaft und mit Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu ermöglichen, bzw. durch Zuschüsse zu ermöglichen.
Die Kolpingfamilie Mettingen möchte mit Ihrer Hilfe diese gute Aktion unterstützen! Das Glücksrad ist am Samstag von 15 – 20 Uhr, Sonntag von 15 -20 Uhr und am Montag von 15 – ca. 21 Uhr im Einsatz für die gute Sache. Deshalb sind die Kirmesbesucher in Mettingen wieder herzlich eingeladen, am Glücksrad zu drehen, einen schönen Gewinn zu erhalten und dabei diese gute Aktion zu unterstützen.

Garagenflohmarkt der KF Mettingen

Ganz Mettingen war ein großer Flohmarkt. Die Kolpingsfamilie Mettingen hatte am Samstag zum Garagenflohmarkt in ganz Mettingen eingeladen. Mehr als 65 Familien und Gemeinschaften waren angemeldet. Sie alle hatten Schränke, Speicher und Dachböden nach gut erhaltenen Fundstücken durchforstet. Angeboten wurden vor allem Spielzeug, Kinderkleidung, Bilder, Dekoartikel und vieles mehr, was natürlich besonders die Kinderherzen höher schlagen lies. Kurz nach dem Start des Garagenflohmarkts um 14 Uhr waren schon die ersten Interessenten in Mettingen auf Schnäppchenjagd. Der Familienkreis Vier war am Mettinger Pfarrheim mit einem Gemeinschaftsstand  mit insgesamt 8 Familien vertreten. Auch dort war viel los. Trotz des guten Wetters waren viele auf Schnäppchenjagd in den Straßen und Siedlungen von Mettingen (von Schlickelde bis nach Wiehe) unterwegs. Hier noch ein paar Fotos vom bunten Flohmarkttreiben in Mettingen.