Diamantenes Ordensjubiläum Schw. M. Walfriede

Diamantenes Ordensjubiläum Schwester M. Walfriede

Schwester M. Walfriede trat 1953 in die Kongregation der Krankenschwestern vom Regulierten Dritten Orden des hl. Franziskus in Münster St. Mauritz ein und legte 1955 ihre erste und 1961 ihre Ewige Profess ab. Seit März 2008 lebt und arbeitet Schwester M. Walfriede als Oberin des Konventes im St. Elisabeth-Hospital in Mettingen. Wir danken Schwester M. Walfriede für ihre zuverlässigen „Küsterdienste“ vor und nach den Kolpinggemeinschaftsmessen, die wir monatlich in der Krankenhauskapelle feiern dürfen. Am Sonntag, 19. April konnte Sie in Münster ihr diamantenes Ordensjubiläum feiern und die Kolpingschwestern und -brüder gratulierten am Montag, 20. April nach der Kolpingmesse.

20150420_184921 20150420_195957

Diakonenweihe von Ralf Meyer

Diakonenweihe von Ralf Meyer

Unser Kolpingbruder Ralf Meyer (28 Jahre) ist am Sonntag, 19. April 2015 im Hohen Dom zu Münster von Bischof Dr. Felix Genn zum Diakon geweiht worden. “Ich habe euch ein Beispiel gegeben”, dieser Satz aus dem Johannesevangelium war das Leitwort der Diakonenweihe. Zahlreiche Mettinger nahmen an den Feierlichkeiten im Dom und an dem anschließenden Empfang im “Breul” teil. Dort hatte jeder die Gelegenheit dem frisch geweihten Diakon persönlich zu gratulieren. Die Priesterweihe ist für Pfingsten 2016 geplant.

022005

 

 

 

 

 

 

Diakon Ralf Meyer beim feierlichen Auszug
aus dem Dom
und mit den Messdienern aus Coesfeld

Infoabend zu aktuellen Verkehrsfragen

Auf Einladung der Mettinger Kolpingsfamilie und des Heimatvereins Mettingen, war der Polizeihauptkommissar Georg Hampf am Donnerstag, dem 16.4.2015 ins kath. Pfarrheim gekommen. Vierzig Mettinger waren der Einladung zu diesem Informationsabend gefolgt. Der Schwerpunkt der Informationen lag auf den Regeln zur Nutzung des öffentlichen Verkehrs mit dem Fahrrad. Die Saison für die Radler hat ja gerade wieder begonnen. Georg Hampf hatte sich entsprechend vorbereitet und konnte die aktuellen Regelungen verständlich vorstellen. Es gab dabei doch einige interessante Neuerungen, die zu beachten sind. Zum Schluss verteilte er einen Flyer mit den Neuerungen für Radfahrer und bat darum das man sein Rad doch bei der Polizei registrieren sollte. “Kein Rad ohne Nummernschild” Das Nummernschild bekommt man bei den Polizeiwachen und den Bezirksdiensten im Kreis Steinfurt. Konrad Heimbrock von der Mettinger Kolpingsfamilie überreichte im Namen der beiden Vereine ein kleines Präsent als Dank für den informativen Vortrag. Den Flyer mit den Informationen für interessierte Radler kann man unter dieser Webadresse herrunterladen -> http://udv.de/de/publikationen/flyer/sicher-unterwegs-dem-fahrrad

Informationsveranstaltung 16.4.2015

Informationsveranstaltung 16.4.2015

Informationsveranstaltung 16.4.2015

Informationsveranstaltung 16.4.2015

Erste Radtour in 2015

Abfahrt in Neuenkirchen

Abfahrt in Neuenkirchen

Am Dienstag, dem 7.4.2015 war es endlich wieder soweit. Die erste Kolpingradtour konnte pünktlich um 14 Uhr gestartet werden. 18 Radler hatten sich am Parkplatz des Mettinger Hallenbades versammelt. Auf verschlungenen Wegen gelangte man letztlich in Neuenkirchen an. Hier war die Kaffeetafel reichlich gedeckt. Nach dieser Stärkung konnte der Heimweg angetreten werden. Bis auf einen Kettenriss, bei Peter Gielsok, verlief die Rückfahrt problemlos. Dank der sachkundigen Hilfe des Kolpingbruders August Richter, konnte Peter Gielsok auch bald wieder nach Hause radeln.
Das Bild zeigt die Gruppe kurz vor der Abfahrt aus Neuenkirchen.

Kolping Kreuzweg am 30. März 2015

Am Montag der Karwoche fand traditionell der Kolping Kreuzweg durch die Gemeinde statt.
In diesem Jahr unter dem Thema:
“Welche Farbe hat das Leiden?”
Zahlreiche Mitglieder und Pfarrangehörige beteten und sangen an den Stationen des Kreuzweges, am Eingang zum Altenheim, am Rathaus, an der ev. Kirche und auf dem Friedhof. Abschluss war die gemeinsame Eucharistiefeier mit Präses Pastor Timo Holtmann in der Krankenhauskapelle.
WP_20150330_005
WP_20150330_002 WP_20150330_004

Kolpingschrottaktion 2015

KOLPINGSCHROTTAKTION 2015 kOLPINGSCHROTTAKTION 2015
Die Kolpingschrottaktion 2015 war wieder ein guter Erfolg. Das Wetter stimmte, es wurde reichlich angeliefert und die Helfer waren auch zahlreich erschienen. Zwei Container waren am Ende randvoll.
Dank an alle Helfer, auch die im Hintergrund tätigen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben.
 KOLPINGSCHROTTAKTION 2015